Bericht des Tennisclub Denzlingen vom 19.05.2015

Mi, 27.05.2015 von Christian Alberti

Erfolgreicher Start des Denzlinger Tennisclubs -Heimsieg der Oberliga Herren 30 gegen FAL Frickingen

Das Spitzenspiel am Wochenende bestritten die Oberliga Herren 30 am Sonntag im Heimspiel gegen den FAL Frickingen. Die Heimmannschaft konnte in voller Besetzung antreten und durch Siege von Bastian Kohler, Christian Alberti und Heiko Lemmert stand es nach den Einzel 3:3. Die anschließenden Doppel mussten entscheiden. Ein glückliches Händchen bei der Doppelzusammenstellung gab den Ausschlag für die 2 notwendigen Siege in den Doppel 2 und 3, so dass am Ende die TSG Mundingen/Denzlingen knapp mit 5:4 als Sieger vom Platz ging. Zusammen mit dem TC BW Donaueschingen führen die Herren 30 nach 2 gewonnenen Spielen die Tabelle an. Stark ersatzgeschwächt verloren die Herren ihr Heimspiel mit 1:8 gegen die TSG TC Munzingen/SV Oberrimsingen. Die Damen gewannen ihr Auswärtsspiel bereits am Donnerstag beim TC Mundingen mit 6:3. Auch ihr zweites Spiel gewann die Damen 30 im Heimspiel gegen TC Hartheim klar mit 7:2 und stehen auf Platz 1. Die Damen 30/2 verloren ihr Auswärtsspiel beim TC Mengen mit 2:7. Die Damen 40 gewannen ihr Auswärtsspiel  beim TC Nußbach mit 6:3 und stehen mit 2 Siegen oben. Die Damen 60 Doppel gewannen ihr Auswärtsspiel  beim TC Teningen klar mit 4:0. Verloren haben die Herren 50 mit 3:6 beim TC Karsau und die Herren 60 zu Hause gegen TC Mundingen mit 2:7. Als Sieger gingen vom Platz die Herren 70 mit 4:2 gegen TC Kollmarsreute und die Herren 70 Doppel mit 4:0 gegen TC Oberkirch. Das erste Jugendspiel der U10 Großfeld fand am Sonntag um 14 Uhr statt. Der TC Denzlingen war dem Gegner TC Rheinhausen in der Staffel und beim Tennis klar überlegen und siegte mit 32:0. Während den Pfingstferien finden keine Medenspiele statt. Die nächsten Begegnungen starten ab Montag 8. Juni.

Zurück