Start in die neue Tennissaison 2017

Di, 16.05.2017 von Christian Alberti

Für den Tennisclub Denzlingen begannen die ersten Spiele der Verbandsrunde letztes Wochenende. Von den 21 gemeldeten Mannschaften hatten 12 Erwachsenen- und 3 Jugendmannschaften  ihre ersten Meden-Spiele ausgetragen.

Die höchstspielende Mannschaft, die Damen 30 Oberliga, hatten die aus der Badenliga abgestiegene Mannschaft TC Bischweier zu Gast. 1 Doppel wurde erst  im Match-Tiebreak zugunsten des Gegners entschieden, so dass dieser mit dem glücklichen Sieg von 5:4 die Heimreise angetreten hat. Die Herren verloren ihr Heimspiel gegen Polizei SV Freiburg mit 1:8. Den höchsten Sieg von 9:0 erspielten sich die Herren 30 im Heimspiel gegen TV Stegen. Auch die Damen 30/2 unterlagen nur ganz knapp mit 4:5 im Heimspiel gegen TC Sasbach. Einen 6:3 Auswärtssieg erspielten sich die Damen 40 bei der TSG TC Mösbach/TC Wagshurst. Die Damen 60 Doppel gewannen ihr Auswärtsspiel beim TC Buchenbach mit 3:1. Die Herren 50 waren mit 6:3 beim TC GR Freiamt erfolgreich. Die Herren 65 verloren beim TV Stegen mit 2:4. Unentschieden 3:3 trennten sich die Herren 70 im Heimspiel gegen TC Gundelfingen.  Die Herren 70 Doppel unterlagen mit 1:3 bei der TSG TC Offenburg/TC BW Reichenbach, das gleiche Ergebnis von 1:3 erspielten sich die Herren 75 Doppel im Heimspiel gegen TC RW Waldkirch. Unentschieden mit 2:2 trennten sich die Ladies Morning im Heimspiel gegen TC Schönberg. 

Bei den Jugendlichen gewannen die U12 männlich zu Hause mit 4:2 gegen TSG TV Stegen/TC Buchenbach, die U12 weiblich unterlagen deutlich mit 0:6 gegen TC Schönberg und die U16 weiblich war mit 5:1 beim TuS Lörrach-Stetten erfolgreich.

 

Zurück